Beispiel Kennzahlensystem Zuschauersport

Die Entwicklung von Kennzahlensystemen in Anlehnung an dem Konzept der BSC gilt für viele Sportorganisationen als Mechanismus zur Kontrolle der Effizienz. Dabei wird allzu oft aus den Augen verloren, dass die Suche nach den „richtigen“ Zahlen mit der Suche nach den strategischen Zielen einher geht. Insofern stellt dieses Konzept auch oder vor allem ein Instrument des strategischen Managements dar. Der Entwicklungsprozess kann nicht umgangen werden indem Zahlen kopiert werden. Er muss intern durchlaufen werden. Nur so kann kann das System auch die Akzeptanz innerhalb der Sportclubs oder Verbände erhalten, damit er dauerhaft als Plattform der operativen und strategischen Steuerung dient.

Zum Beispiel: KNZ Entwurf Kennzahlenbeispiel Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

(c) by Prof. Dr. Dirk Mazurkiewicz // fuchtsteufelswild 2014

top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen